Wärmebehandelt Esche

Die in ganz Europa verbreitete Esche ist ein Laubbaum aus der Familie der Ölbaumgewächse. Die Wärmebehandlung besteht aus dem Erwärmen des Holzes auf Temperaturen zwischen 180°C und 230°C. Die Hitze verändert die chemischen und mechanischen Eigenschaften des Holzes, das dadurch auch neue Farbtöne erhält. Wärmebehandeltes Holz nimmt weniger Feuchtigkeit auf, ist stabiler und widerstandsfähiger gegen Insekten-, Schimmel- und Pilzbefall und eignet sich daher ideal für alle Anwendungen in Außenbereichen.
VERFÜGBAR IN DEN FOLGENDEN FORMATEN

2-SCHICHT  

(Abmessungen in mm)
Stärke Breite Länge
10 90 800/1200
14 140 1100/1500

INFORMATIONSANFORDERUNG

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.