Alberto Apostoli

ALBERTO APOSTOLI

Alberto Apostoli wurde 1968 in Verona geboren.
Nach dem Fachschulabschluss in Industrieelektronik studierte er Architektur an der Universität Venedig und schloss 1993 sein Studium mit einer Diplomarbeit über Wirtschaft ab. 1997 eröffnete er sein eigenes Studio, das sich bedingt durch seinen persönlichen Werdegang durch eine äußerst vielseitige professionelle Berufung auszeichnet. 2006 veranstaltete er seine erste Einzelausstellung im Sitz des europäischen Parlaments in Brüssel unter dem Titel „Kontaminierte Architektur zwischen Kommunikation und Design“ und vermochte damit die Aufmerksamkeit der europäischen Presse zu erregen. Im gleichen Jahr 2006 eröffnete er ein Studio in Guangzhou in China und 2007 ein Vertretungsbüro in Casablanca.
Alberto Apostoli integriert in die Projektierung eine Marketingkultur, die jedem Projekt hohen Innovationsgehalt verleiht. Seine Projekte werden auf der ganzen Welt veröffentlicht. Er hält Vorträge und veranstaltet Kurse und Workshops in Italien und im Ausland über Projekttrends und -entwicklungen in unterschiedlichen Bereichen.